MBSR

MBSR | mindfulness based stress reduction
Stressbewältigung durch Achtsamkeit

MBSR bedeutet „mindfulness based stress reduction“ und wird auf Deutsch mit „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ (wörtlich „achtsamkeitsbasierte Stressreduktion“) übersetzt.

Das effektive Anti-Stress-Programm wurde von Jon Kabat-Zinn und seinen MitarbeiterInnen im Jahre 1979 an der Stress Reduction Clinik an der Universität Massachusetts in Worcester, USA entwickelt. Seitdem hat die Methode in ihrer Form als achtsamkeitsbasierte Intervention in zahlreichen Gesundheitseinrichtungen und Krankenhäusern Einzug gehalten und weltweit Anerkennung und Akzeptanz gefunden.
„Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ ist mittlerweile das umfangreichst wissenschaftlich untersuchte Programm zur Achtsamkeitsschulung. Die Ergebnisse belegen vielfältige positive Effekte auf das körperliche und psychische Wohlbefinden.

MBSR ist für Sie geeignet, wenn…

  • sie an privatem oder beruflichem Stress leiden und lernen wollen, effektiv damit umzugehen
  • sich bereits Symptome entwickelt haben und sie einen Weg suchen, diese zu mildern oder einen besseren Umgang damit zu finden
  • sie zwar nicht unter Stress leiden, aber

… aktiv daran interessiert sind, in tieferen Kontakt mit sich selbst und den eigenen Kräften  zu kommen sowie das heilsame Potenzial in sich zu entdecken bzw. zu fördern
… aus dem „Autopiloten-Leben“ aussteigen wollen, d.h. mehr Achtsamkeit in Ihr Leben bringen wollen
… bewusst die Erhaltung bzw. Verbesserung der eigenen Gesundheit und  des inneren Wohlbefindens mit gestalten wollen
… ihre Fähigkeit zur Entspannung erhöhen möchten
… mehr Lebensfreude und Lebensqualität sowie Ruhe und Gelassenheit in ihr Leben bringen möchten
… das Bewusstsein für sich selbst stärken möchten

Besonders hilfreich hat sich MBSR bei folgenden Krankheitsbildern erwiesen:

Allgemeine Stresssymptome (z.B. Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Magen- Darm- Probleme) und Burnout-Prophylaxe / chronischen Schmerzerkrankungen / Hauterkrankungen / Herz-Kreislauferkrankungen (z.B. Bluthochdruck) / Erschöpfungszuständen / Depressionen / Angststörungen/ unterstützend im Umgang mit einer chronischen Erkrankungen

So kann MBSR neben der allgemein gesundheitsfördernden Komponente als gute Ergänzung zu einer medizinischen und klinisch-psychologischen oder psychotherapeutischen Behandlung dienen.

Mehr zu… Ablauf und Inhalte eines MBSR-Kurses